Aktuelles

GochNess: Saunalandschaft öffnet mit neuem Herzstück

04.11.2021


Endlich ist es so weit, ab Dienstag, den 26.10.2021 öffnet die GochNess Saunalandschaft wieder ohne Zeitfenster und es warten viele Neuerungen darauf, von den Saunagästen entdeckt zu werden.

„Nachdem wir so lange geschlossen bzw. mit eingeschränkten Öffnungszeiten und Baustellen geöffnet hatten, freuen wir uns nun sehr, die Gäste wieder in unserer neu gestalteten Saunalandschaft begrüßen zu können“, so Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch Bäder GmbH. „Es hat sich einiges verändert im GochNess und das spürt der Gast bereits beim Betreten der Saunalandschaft. Denn schon der Eingangsbereich wurde neu gestaltet, sodass man vom ersten Moment an den Alltag hinter sich lassen kann.“

Als neues Herzstück der Saunalandschaft erwartet die Saunagäste nun im Bereich zwischen der Biosauna und der Rosensauna ein Whirlpool, indem bis zu 8 Personen gleichzeitig das wohlig warme, blubbernde Wasser genießen können. „Der Whirlpool bildet den neuen Mittelpunkt des Innenbereiches und von unseren Gästen durften wir erfahren, dass sich viele freuen darin abzutauchen.“

Neben dem neuen Whirlpool wartet auch ein modernisierter Dusch- und WC Bereich und eine neue Fußbeckenanlage auf die Saunagäste. „Wer in den neuen Duschen etwas Besonderes entdecken möchte, sollte einen Blick nach oben wagen“, verrät Jelena Pocek, Badleiterin im GochNess. Ein vollflächig beleuchtetes Deckenbild, auf dem der Gast durch Bäume in den Himmel schaut, vermittelt das Gefühl unter freiem Himmel zu duschen.  „Das besondere an der neuen Fußbeckenanlage ist die dazugehörige Wärmebank, die zur absoluten Entspannung beim Fußbad beiträgt.“

In Dampfbad, das mit einer 270° Videoansicht ausgestattet ist, finden ab dem 26. Oktober wieder täglich Pflegerituale statt. Das Angebot von Kosmetik- und Massageanwendungen besteht nun auch wieder in der Saunalandschaft und weiterhin am Haus am See, Klosterweg 136. Termine können, wie bisher, für beide Standorte online unter shop.gochness.de gebucht werden.

„Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit bei allen beteiligten Unternehmen bedanken.“ so Joris Hartmans, Badleiter im GochNess. „Trotz der schwierigen Lage im Bausektor haben sie dafür gesorgt, dass die Arbeiten reibungslos verlaufen sind.“

Angepasste Öffnungszeiten

Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen in der Saunalandschaft fällt die Personenbegrenzung für den Einlass in die Sauna weg. Zudem werden die Öffnungszeiten der Saunalandschaft ab dem 26. Oktober angepasst:

Montag: geschlossen
Dienstag: 10.00 – 21.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 – 21.00 Uhr (Damensauna)
Freitag: 10.00 – 22.00 Uhr
Samstag: 11.00 – 22.00 Uhr
Sonntag/Feiertag: 11.00 – 20.00 Uhr

Auch am 1. November, an Allerheiligen, hat die Saunalandschaft von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten für die Saunalandschaft und die Wasserlandschaft können vor Ort im GochNess an der Kasse erworben werden. Online können Tickets weiterhin unter shop.gochness.de gebucht werden. Es ist zu beachten, dass weiterhin die 3G Regel für alle Besucher gilt. Für Schulkinder gelten die Vorschriften des Landes (Schülerausweis bzw. Altersnachweis außerhalb der Ferien).

Alle aktuellen Informationen können auch online unter www.GochNess.de nachgelesen werden.

 

Die Partner beim Umbau der Saunalandschaft waren:

Akkermann GmbH, Bauunternehmung van Kempen GmbH, Büro für Bauwesen- Frank van der Wielen, Elektro Dicks GmbH, Fa. Wegner, Firma Anton Janssen GmbH, Fliesen Koppers – Sebastian Koppers, Glas Neumann GmbH, GHK DOMO GmbH, Hilpert GmbH & Co. KG, Ledos AG, Malerfachbetrieb van Baal, Marc Basten GmbH, Metall- und Stahlbau Peters GmbH, Rajko Schmitz, Tischlermeister Georg Meier